FAQ

Wie erhalte ich einen Anschluss?

Der Anschluss an die Fernwärme umfasst folgende Schritte:

  • Einreichung eines Anschlussantrags durch den künftigen Kunden.
  • Besuch vor Ort von LuxEnergie, um den Verlauf der Anschlusstrasse festzulegen und gegebenenfalls einen kostenlosen Kostenvoranschlag bezüglich der Anschlusskosten zu erstellen.
  • Erstellung eines Wärmeliefervertrags zwischen LuxEnergie und dem Kunden, in dem die Modalitäten (Preis, Leistung, Laufzeit usw.) festgelegt sind.
  • Durchführung des Anschlusses an das Fernwärmenetz durch LuxEnergie.
  • Installation und Primäranschluss der Wärmeübergabestation durch LuxEnergie.
  • Anschluss und eventuelle Veränderungen durch den Kunden oder dessen Installateur an der Wärmeverteilungsanlage des Kunden (Sekundärkreislauf) an die Wärmeübergabestation.
  • Einreichung eines Antrags zur Inbetriebnahme durch den Kunden oder dessen Installateur.
  • Inbetriebnahme durch LuxEnergie.

Muss ich meine Heizung umbauen, wenn ich einen Anschluss beantrage?

Lediglich die bestehende Kesselanlage wird durch die Wärmeübergabestation der Fernwärme ersetzt. Die Wärmeverteilung (Sekundärkreislauf) im Gebäude bleibt die gleiche. Da die bestehende Kesselanlage entfernt werden kann, gewinnen Sie zusätzlichen Platz.

Wie werden die Anschlusskosten festgelegt?

Die Kosten für den Anschluss, die so genannten „Anschlussgebühren“, richten sich nach dem Umfang der durchzuführenden Arbeiten (Netz, Übergabestation). Sie fallen zu Beginn der Vertragslaufzeit einmalig an und unterliegen der Umsatzsteuer von 17%.

Wie werden die Tarife festgelegt?

Die Wärmetarife sind im Kostenvoranschlag festgelegt, der dem Kunden zuvor unterbreitet wird. Sie werden regelmäßig durch eine Anpassungsformel korrigiert.

LuxEnergie verfolgt eine transparente Preispolitik. Die monatliche Rechnung setzt sich aus verschiedenen Posten zusammen. Somit können Sie den zu zahlenden Betrag exakt nachvollziehen:

  • der Leistungspreis beinhaltet die Fix- und Abschreibungskosten für die Anlage. Der Leistungspreis ist der Mindestbetrag, der auch ohne jeglichen Verbrauch zu entrichten ist
  • der Energieverbrauch wird durch Zähler an der Wärmeübergabestation erfasst
  • die MwSt. in Höhe von 8% auf die Gesamtsumme der Rechnung.

Wie kann ich die Zahlung meiner Rechnungen vereinfachen?

Durch die Unterzeichnung einer Einzugsermächtigung erteilen Sie LuxEnergie die Befugnis, bis auf Widerruf von Ihrer Seite, die fälligen Beträge automatisch von Ihrem Bankkonto abzubuchen. So müssen Sie sich nicht um die Bezahlung Ihrer Rechnungen kümmern.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Per E-Mail: finance@luxenergie.lu
telefonisch unter: (+352) 22 54 74-1
per Fax: (+352) 22 54 77

Wir senden Ihnen alle notwendigen Unterlagen zu. Nach Erhalt Ihres ausgefüllten und unterzeichneten Formulars zur Einzugsermächtigung legt LuxEnergie dieses Ihrer Bank vor.

Was mache ich im Falle einer Störung?

Kontaktieren Sie unseren technischen Dienst unter 22 54 74-1. Dieser wird sich schnellstmöglich um den Störungsfall kümmern. Ereignet sich die Störung außerhalb der Grundstücksgrenze von LuxEnergie, wird der Einsatz gemäß den geltenden Tarifen in Rechnung gestellt.

Was mache ich im Falle eines Umzugs?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

per E-Mail:info@luxenergie.lu
per Tel: (+352) 22 54 74-1
per Fax: (+352) 22 54 77
auf dem Postweg: 23, avenue John F. Kennedy L-1855 Luxembourg

Was mache ich, wenn der Eigentümer des Gebäudes verstirbt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

per E-Mail: info@luxenergie.lu
per Tel: (+352) 22 54 74-1
per Fax: (+352) 22 54 77
auf dem Postweg: 23, bd J.-F. Kennedy L-1855 Luxembourg

Der Vertrag kann mittels eines einfachen Nachtrags auf den neuen Eigentümer übertragen werden.

Wieso sollte ich mich für LuxEnergie entscheiden?

LuxEnergie bietet Ihnen eine schlüsselfertige Lösung mit einem langfristigen und umfassenden Service.
Der Kunde muss keine eigene Wärme-, Kälte- oder Notstromanlage besitzen. Die flüssige Energie wird durch den Anbieter bereitgestellt.

Die im Rahmen vom Energy Contracting von LuxEnergie angebotenen Leistungen umfassen:

  • die Planungskosten für das technische Konzept
  • die Investitionskosten für die Errichtung der Anlage.
  • die Lieferung und Montage der Übergabestation, die die Energie an das Gebäude weiterleitet
  • die Energiekosten für Strom, Gas, Heizöl und Wasser
  • die Instandhaltung, Überprüfung sowie den einwandfreien Betrieb der Anlage.
  • die Instandsetzung, d.h. sämtliche Reparaturen während der Vertragslaufzeit.
  • die ständige Überwachung der Anlage (Tag und Nacht).
  • den 24 Stunden-Störungsdienst für eventuelle Zwischenfälle.

Kontaktieren Sie uns

LuxEnergie S.A.

23, avenue John F. Kennedy
L-1855 Luxembourg

T. +352 - 22 54 74-1
F. +352 - 22 54 77
info@luxenergie.lu