Skip to main content

Immobiliensektor

Echternach, Alferweiher

Echternach

Die kompakte, in Holz verkleidete Zentrale wird in Zukunft 22 Ein- und 6 Mehrfamilienhäuser versorgen.
Die Energiequellen sind ausschließlich erneuerbar. Die Wärme wird aus Holzpellets und aus Sonnenkollektoren, die auf dem Dach der Zentrale installiert sind, gewonnen. Derzeit sind vier der acht vorgesehenen Holzpelletkessel mit je 56 KW in Betrieb. Im Sommer kann meist ausschließlich auf die Sonnenkollektoren zurückgegriffen werden um die Wärmeversorgung sicherzustellen. Die Wärmelieferung besteht also zu 100% aus Erneuerbaren Energien.

Kennzahlen

Inbetriebnahme:2013
Wärmeproduktion:250 MWh/a
Wärmenetz:0,7 km
Einsatz:Nahwärme

Energiezentrale

4 Heizkessel
Primärenergie: Holzpellets